• sharon

Praxishygiene geht über alles

Ganz besonders in Zeiten der Pandemie ist Praxishygiene ein Muss, um Kund_innen die Sicherheit zu vermitteln, die sie erwarten. Bereits am Eingang steht für Kund_innen ein Spender mit Handdesinfektionsmittel bereit. Schon vor der Pandemie wurden in meiner Praxis nach jeder Behandlung Liege, Geräte und Instrumente gereinigt und desinfiziert, ebenso vor jeder ersten Behandlung am Tag. Instrumente werden zudem je nach Materialeigenschaften mit UV oder DHT (Dry Heat Temperature) sterilisiert, auch Makeup-Pinsel oder Maniküre-Instrumente. Als Liegenbezug verwende ich schon immer medizinische Einweg-Bezüge aus Vlies, die nach der Behandlung entsorgt werden. Hände waschen erfolgt bei uns komplett berührungslos (Infrarot-betätigte Wasserarmatur und Seifenspender), zum Trocknen werden Einweg-Papierhandtücher benützt. Händewaschen und Handdesinfektion werden strikt gemäss EN 1500 vorgenommen. Das Desinfektionsmittel wird einem Armhebelspender entnommen. Es entspricht den gängigen Normen (EN 13624, EN 14476, DVV/RKI*-Leitlinie) und wird im klinischen Bereich verwendet. In wie vielen Kosmetikpraxen wird das ebenso konsequent gehandhabt? Ich kenne keine weitere.

Hygienischer geht es nicht, denn der Griff zum Wasserhahn oder der Druck auf den Seifenspender oder gar Seifenstücke sind Garanten für die Übertragung von Keimen. Nicht zu reden vom Trocknen der Hände mit einem womöglich mehrfach verwendeten Stoffhandtuch - eine schlimmere Keimschleuder gibt es kaum. Zusätzlich zum Händewaschen desinfiziere ich vor jeder Behandlung die Hände. Einweg-Nitrilhandschuhe (gemäss EN 455) und Typ IIR-Masken (nach EN14683) bei Infektionsgefahr sind bei mir schon immer Standard. Nach dem Ausziehen und Entsorgen der Handschuhe desinfiziere ich übrigens gemäss Empfehlung von Hygienikern erneut meine Hände, natürlich ebenfalls nach EN 1500. Damit ist der Schutz der Kund_innen auf höchstmöglichem Niveau. Und darauf haben sie auch Anspruch, denn niemand soll sich beim Besuch meiner Praxis eine Infektion holen.

* Erläuterung: Die DVV/RKI-Leitlinie ist eine von der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten sowie dem Robert-Koch-Institut (Berlin) herausgegebene Leitlinie zur Prüfung von Desinfektionsmitteln gegen Viren in der Humanmedizin.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BUCHE JETZT DEINEN TERMIN

dermacosmed® Kosmetikpraxis

Wir bieten medizinische Kosmetik auf höchstem Niveau. Haarentfernung, Microneedling bei Haarausfall, Fettabbau, Makeup, Maniküre, etc.

Adresse

Allmendstrasse 32

8320 Fehraltorf

3. Etage

sharon@dermacosmed.ch

Tel: 044 830 14 18

Parkplätze vor dem Gebäude,

zur Bushaltestelle ca. 300m

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung:

Mo - Fr: 10 - 14 Uhr, 18 - 20 Uhr

Sa: 10:30 - 14 Uhr​​

Kontakt

© 2020 BY DERMACOSMED®

0
  • Facebook